28. Mai 2013

Schlafsack Cumulus XLite 200 Custom 2.0

Ich hab mir schon vor Saisonbeginn mal bissl Zeit genommen, um einen Cumulus XLite 200 pimpen zu lassen.


Da ich meine Daunenmütze eh immer dabei habe, brauche ich auf Frühling-Sommertouren doch keine Kapuze am Schlafsack. Da ich aber gerne bequem einsteige kann ich auf einen Zip auch nicht ganz verzichten.

Also Kapuze ab und 50 cm langer Zip rein.



Das ganze wiegt dann 478 g, unwesentliche 18 g mehr als das Ausgangsmodell. Liegt aber an dem schweren Zip. Auf jedenfall habe ich so mehr Komfort.




Zusammen mit langer 100er Fleece Klamotte, NeoAir und Tyvek-Bivi waren 3-5°C Außentemperatur schon wieder viel zu warm ...